Aktuelles

23.05.2019 | Die Kolpingstunde läuft künftig häufiger im Radio

Neue Sendezeiten für Kolpingstunde

Die Kolpingstunde hat ab sofort neue Sendezeiten. Sie wird jetzt zu hörerfreundlicheren Uhrzeiten ausgestrahlt und läuft auch häufiger.» mehr
08.05.2019 | Diözesanversammlung 2019 in Töging am Inn

Europa(wahlen) und Vorstandswahlen

Am 04.05.2019 hat mit rund 130 Delegierten die Diözesanversammlung des Kolpingwerks Diözesanverband München und Freising stattgefunden. Mit dem Themenschwerpunkt Europa und einem entsprechenden Leitantrag bekräftigte der Diözesanverband seine proeuropäische Ausrichtung. Der inhaltliche Teil wurde von Prof. Dr. Heribert Prantl, Journalist und ehemaliger Chefredakteur der Süddeutschen Zeitung gestaltet. Außerdem fanden Wechsel im Diözesanvorstand statt.» mehr
07.05.2019 | Bezirkspräses Bernhard Stürber im Interview

Kolping auf Bayern2

Die Radiosendung Theo.Logik beschäftigt sich mit Adolph Kolping. Es geht um das Kolping-Ausbildungshotel St. Theresia, die Gründung des Gesellenvereins in Köln und den Münchner Gesellenmord.» mehr
06.05.2019 | Das Kolpingwerk gedenkt seiner 21 ermordeten Kolpingsöhne

Gedenktafel erinnert an grausamen Gesellenmord

Völlig unschuldig sind vor 100 Jahren 21 Kolpingsöhne ermordet worden. In den Wirren der Münchner Räterepublik hatte man die Handwerksgesellen für Spartakisten gehalten. Jetzt erinnert eine Gedenktafel am Karolinenplatz an das blutige Geschehen, das als Münchner Gesellenmord in die Geschichte einging. » mehr
04.05.2019 | 130 Delegierte bekunden proeuropäische Haltung

Gemeinsam-Solidarisch-Europäisch

Die Europäische Union ist eine der größten Errungenschaften unserer modernen Zeit. Das Kolpingwerk im Diözesanverband München und Freising e.V. hat sich deshalb bei seiner Diözesanversammlung mit einem Leitantrag deutlich für Europa ausgesprochen.» mehr
03.05.2019 | Geistlicher Impuls von Diözesanpräses Msgr. Christoph Huber

1.Mai - Patrona Bavariae, Maiandacht, Maibaumaufstellen, Frühlingsausflug, oder war da noch was?

Zu Beginn jeden Monats gibt es von Diözesan- und Landespräses Msgr. Christoph Huber einen geistlichen Impuls.» mehr
02.05.2019 | Kartage in Teisendorf 2019

Letzte Osterfreizeit von Barbara Hartl

Die Kartage, auch „Osterfreizeit für Mütter mit Kindern“ genannt, erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit. Alle diesjährigen TeilnehmerInnen waren bereits in den Vorjahren dabei; die Leitung oblag wohl zum letzten Mal Barbara Hartl, unterstützt von ihren Söhnen Sebastian und Korbinian.» mehr
30.04.2019 | DIKO 2019

Nachbericht zur Diözesankonferenz der Kolpingjugend

Am Wochenende vom 26. bis 28. April fand im Jugendhaus St. Anna bei Freising die "DIKO" der Kolpingjugend statt. Dabei drehte sich (fast) alles um die zwei Themen "Wahlen" und "Europa".» mehr
29.04.2019 | Kolpingstunde beim Münchner Kirchenradio

Kolping in der Handwerkskammer

Auch wenn die Zeit der Gesellenvereine längst vorbei ist, sind deren Anliegen bis heute aktuell geblieben. Das zeigt sich auch im Engagement des Kolpingwerkes in der Handwerkskammer für München und Oberbayern.» mehr
27.04.2019 | Kolping Magazin 2019/01

Zukunft Europa

Im aktuellen Kolping-Magazin geht es schwerpunktmäßig um die anstehende Europawahl im Mai 2019. » mehr
25.04.2019 | Sommer-Akademie für Geflüchtete 2019

Workshopleiter gesucht

Für die Sommer-Akademie im September werden noch ehrenamtliche Workshopleiter gesucht. Wer also irgendeine Art von (Fach-)Wissen hat, kann sich gerne melden.» mehr
24.04.2019 | Kolpingsfamilie sammelte 333 Handys ein

„Handy hoch“-Aktion erfolgreich

Die Kolpingsfamilie Gilching engagierte sich für die bundesweiten Handy-Spendenaktion des Deutschen Kolpingwerks in Kooperation mit Missio Aachen und München und rief auch in Gilching zum Mitmachen auf.» mehr
23.04.2019 | Gemeinsam spielen, basteln und Spaß haben

Generationentreff bei Kolping

Zu einem erholsamen Wochenende trafen sich 17 Kinder und Jugendliche mit ihren Eltern und Großeltern im Kolping-Familienhotel Teisendorf im Chiemgau.» mehr
18.04.2019 | Frauenwochenende des Kolping-Diözesanverbandes

Frauen-Power im Allgäu

Eine noch tief verschneite Landschaft erwartete die Teilnehmerinnen in Balderschwang beim diesjährigen Frauenwochenende.» mehr
16.04.2019 | Päckchenaktion für die Tafel Erding

Ostergeschenke für Bedürftige

Fleißig angepackt haben über 30 Mitglieder der drei Kolpingsfamilien aus Erding, Klettham und Altenerding, um den bedürftigen Kunden der Tafel Erding zu Ostern, und damit zum Ende der christlichen Fastenzeit, eine Freude zu bereiten.» mehr
14.04.2019 | Altmaterialsammlung in Traunreut

19 Tonnen Altkleider und Altpapier

Als ein sehr gutes Sammelergebnis werteten Ernst Biermaier und Lothar Schindler von der Kolpingsfamilie Traunreut die diesjährige Frühjahrssammlung. Mit den zusätzlichen Sammlungen der Jugendlichen aus Altenmarkt und Rabenden konnten die Container letzten Samstag gut gefüllt werden.» mehr
10.04.2019 | Oasentag für Frauen im Bildungshaus St. Martin Bernried

„Bewegt – begeistert – spürbar“

Eine Gruppe von frohgestimmten, erwartungsvollen Frauen erlebte dieses Jahr den Oasentag für Frauen im Bildungshaus St. Martin im Kloster Bernried unter der Leitung von Juliane Lorz und Brigitte Pangerl. » mehr
08.04.2019 | Motivationsvideo zum neuen Corporate Design des Kolpingwerkes

Ein neues Kolping-Logo... warum?

Die Fachgruppe Medien des Diözesanverbandes München und Freising hat ein professionelles Video erstellt, das die neuen Logo-Richtlinien erklärt und motiviert sie umzusetzen.» mehr
05.04.2019 | Kolpingsfamilien besuchen Bayerischen Landtag

Am Rednerpult des Landtags

Der Kolping-Bezirksverband Traunstein ist zur Besichtigung des Bayerischen Landtags nach München gefahren.» mehr
04.04.2019 | Fahrt nach Fulda

Bundesforum UPGRADE

Am 30. März um 5:30 Uhr in der Früh machten sich ca. 20 Kolpinggeschwister auf den Weg nach Fulda, um am Zukunftsforum UPGRADE des Kolpingwerks Deutschland ab 11 Uhr teilzunehmen. Insgesamt waren aus unserem Diözesanverband 30 Personen beim Forum.» mehr
» Alle Meldungen
Schriftgröße
Schriftgröße
Hinweis

Das Diözesanbüro ist vom 20.05.-03.06. und vom 11.06.-17.06. geschlossen.

Anliegen werden in dieser Zeit nur sehr unregelmäßig bearbeitet.

In dringenden Fällen ist Diözesangeschäftsführer Alfred Maier zu kontaktieren.

Wir bitten um Verständnis.