4. Diözesaner Frauentag

Schön reden tut's nicht, die Tat ziert die Frau!

  • Termin:
    16.03.19 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
  • Anmeldeschluss:
    16.02.2019
  • Zielgruppe:
    Für Frauen
  • Ort:
    Konferenzzentrum Hanns-Seidel-Stiftung
    München
    Lazarettstr. 33
    Wo ist das?
  • Veranstalter:
    Kolpingwerk Diözesanverband München und Freising e.V.

In der heutigen Zeit hat man den Eindruck: je lauter, einfacher und vehementer jemand seine Meinung kundtut, desto mehr Gehör bekommt er, desto erfolgreicher ist er. Stimmt das? Tatsächlich sind es die Handlungen, die unser wahres Gesicht zum Vorschein bringen und auf die wir auch nach einigen Jahren noch stolz zurückblicken können.
Wir Frauen sind es gewohnt im Alltag anzupacken sei es in Familie im Beruf der Kirche und Gesellschaft. Unsere Taten kennzeichnen unser Leben und bleiben ein Teil von uns.
Wir laden Euch herzlich ein, Euch über diese Themen auszutauschen und aktiv zu werden. Nutzt den diözesanen Frauentag und erfahrt interessante Ansätze, wie ihr zu Taten schreiten könnt. Auch dieses Jahr könnt Ihr zwei verschiedene Workshops besuchen!"

Leitung:
Irmi Bergmeier, Liese Maier, Simone Schleich, Michaela Vollei, Kerstin Bockler

Preise:
28€ für Mitglieder / 35 € für Nichtmitglieder

Workshops:

Schön reden tut´s nicht – das tut mir gut!

WS1 Den eigenen Körper kennenlernen - Bauchtanz

Bauchtanzen ist ein lockerer, harmonischer Tanzstil, bei dem meist einzelne Körperregionen isoliert bewegt werden.

In diesem Workshop kann frau die Grundbewegungen beim Bauchtanz ausprobieren und auch eine kleine Tanzchoreographie einstudieren. Der Kurs ist für Anfänger, keine Kenntnisse erforderlich.

Bitte bequeme Kleidung, rutschige (!) Socken mitbringen, Bauchtanzgürtel haben wir für euch dabei.

Schön reden tut´s nicht - Selbstbewusst und sicher - 

WS2 Selbstbehauptungskurs

Deutschland, im besonderen Bayern, ist ein sicheres Pflaster. Trotzdem gibt es im Alltag vor allem für Frauen immer wieder Situationen, die als heikel oder gar bedrohlich empfunden werden können. Arno Helfrich, Leiter der Kriminalprävention der Münchner Polizei stellt die aktuelle Kriminalitätsentwicklung vor und gibt Tipps, schwierige Situationen für sich oder andere frühzeitig zu erkennen und wirkungsvoll zu entschärfen.

Liturgie in Frauenhand - die Tat ziert die Frau!

WS3 Frauenliturgie

Frauen sind anders als Männer. Frauen feiern anders Gottesdienst als Männer, oder?

Der Workshop „Frauenliturgie“ nimmt Frauen als Glaubensbotinnen mit ihren spirituellen Fähigkeiten ernst. Als Frauen übernehmen wir in Gemeinde und Verband Verantwortung für liturgische Feiern und gestalten sie mit. Frauen eröffnen mit ihren Wahrnehmungen ganz neue Türen. Wir nähern uns über die Sinne dem tieferen Sinn und erarbeiten selbst Elemente  mit allen Sinnen für den Abschlussgottesdienst.

WS4    Handlettering - die Tat ziert die Frau!

Caro von LUCKYme!CARO gibt Dir einen Einblick in die Welt des Handletterings. Der Fokus liegt auf dem Erlernen des sogenannten Brushletterings, das mittlerweile an jeder Ecke zum Einsatz kommt.

Mit einem BrushPen und einem Mini-Brushlettering Guide erhältst Du alles, was Du für Deinen Start in die moderne Kalligrafie brauchst. 

Erfahre eine neue Art der totalen Fokussierung und Entspannung, während Du Deine eigenen Werke kreierst. Wer dem Achtsamkeitstrend folgt, der wird sich schnell in diese wunderbare Art Buchstaben zu zeichnen verlieben. Und das Beste ist, JEDE kann es lernen!

Glückwunschkarten, Tischkärtchen, individuelle Geschenke – all das wirst Du in Zukunft selbst gestalten. Denn vermutlich wird auch Dich das Lettering-Fieber packen.

WS5 – Schön reden tuts nicht – aktiv  gegen den Plastikmüll!

Das Thema Müllvermeidung rückt immer mehr in den Fokus der Öffentlichkeit. Zu Recht, denn unsere Müllberge vergiften unsere Umwelt, zerstören Lebensraum und machen Menschen krank. Dabei kann jeder etwas tun, um die Flut aus Plastikmüll zu verringern. In kleinen Schritten können wir im eigenen Leben damit anfangen. Wir wollen heute gemeinsam herausfinden, wie wir diese ersten kleinen Schritte zur Veränderung gehen können. Außerdem machen wir einen kleinen Ausflug in die Welt des Upcycling und erkunden, welche Haushaltsmittel man mit einfachen Zutaten selbst herstellen kann. Bitte wenn möglich ein oder zwei saubere Schraubgläser mitbringen.

 

« zurück
Schriftgröße
Schriftgröße
Foto: Kolping München

Informationen und Anmeldung

Kolpingwerk Diözesanverband München und Freising e.V.

Telefon: 089 / 599 969 - 50