Aktuelles

31.07.2018 | Kolping Magazin 2018/02

Josef-Schutzfest & WählBar 2.018

Im aktuellen Kolping-Magazin geht es um die Aktion WählBar 2.018, die auf dem Josef-Schutzfest vorgestellt wurde. » mehr
30.07.2018 | Kolpingstunde beim Münchner Kirchenradio

Jugendgruppe dringend gesucht - so wirbt die Kolpingjugend um neue Mitglieder

Eine Kolping Jugendgruppe neu gründen oder eine eingeschlafene Gemeinschaft in der Pfarrei wieder reaktivieren - das ist oft schwieriger als man denkt. Ein neues Konzept zur Mitgliederwerbung soll dabei helfen, die Kolpingjugend vor Ort in Schwung zu bringen.» mehr
25.07.2018 | Neues Image-Video der Adolf-Kolping-Berufsschule

Schule in bewegten Bildern

Die Adolf-Kolping-Berufsschule hat zu ihrem 40. Geburtstag ein brandneues Image-Video veröffentlicht.» mehr
16.07.2018 | Massimo Zanoner wird neuer Diözesanreferent

Neuer Diözesanreferent

Am 16. Juli hat Massimo Zanoner die Stelle als Diözesanreferent angetreten. Er ist damit der Nachfolger von Judith Henle.» mehr
11.07.2018 | Das Café des Kolping-Bildungswerk lädt zum Grillfest ein

Grillfest im Grün

Sommer, Sonne, Grillen. Nichts passt besser zusammen. Deshalb veranstaltet das Café „Das Grün“ am Freitag, den 13. Juli ein Grillfest in Grünwald.» mehr
07.07.2018 | Ernst Biermaier wurde in Traunreut wiedergewählt

Traunreuter Vorstand bestätigt

Bei der Jahreshauptversammlung der Kolpingsfamilie Traunreut standen Neuwahlen auf der Tagesordnung. Dabei hat sich der Vorstand größtenteils wieder zur Verfügung gestellt und wurde in den Ämtern bestätigt.» mehr
03.07.2018 | Besuch der Bayerischen Landesausstellung

Der Mythos Bayern

Dem Mythos Bayern auf der Spur waren die Mitglieder des Bezirksverbandes Garmisch-Partenkirchen Werdenfels» mehr
01.07.2018 | Geistlicher Impuls von Diözesanpräses Msgr. Christoph Huber

Ich freue mich, dass es regnet,...

Zu Beginn jeden Monats gibt es von Diözesan- und Landespräses Msgr. Christoph Huber einen geistlichen Impuls.» mehr
» Alle Meldungen
Schriftgröße
Schriftgröße

Besetzung Diözesanbüro

Das Diözesanbüro ist krankheitsbedingt in der Woche vom 21. Januar bis einschließlich 27. Januar 2019 unregelmäßig besetzt.