Einzelmitglieder wählen ihre Delegierten 2018

26.03.2018 | Diözesanversammlung 2018

Auch in diesem Jahr wählten die Einzelmitglieder im Diözesanverband München und Freising per Briefwahl ihre Delegierten für die Diözesanversammlung 2018.

Dieses Jahr vertreten Simone Schleich und Siegbert Vierrether die Einzelmitglieder. Anregungen und Hinweise können Einzelmitglieder über das Diözesanbüro ihren Delegierten für die Diözesanversammlung mitgeben.

Die Diözesanversammlung ist das höchste beschlussfassende Organ im Kolpingwerk Diözesanverband München und Freising und findet dieses Jahr am 28. April im Pfarrheim St. Johann Baptist in Ismaning statt. Etwa 150 Delegierte vertreten ihre Kolpingsfamilie, ihren Bezirk oder eben ihre Einzelmitglieder. Dieses Jahr stehen neben Aussprache zu den Berichten auch wieder Wahlen auf der Tagesordnung. Kandidatenvorschläge sind herzlich willkommen. Ausführliche Infos gingen den Vorsitzenden mit dem Einladungsversand Mitte März zu mit der Bitte um Nennung der Delegierten.

Im Anschluss an die Diözesanversammlung findet das Regionalforum "Kolping-Upgrade 2020" statt. Delegierte der Diözesanversammlung am 28.04.2018 sind AUTOMATISCH zum Regionalforum angemeldet. Bitte daher nicht zusätzlich beim Bundesverband anmelden.

 

Judith Henle, Diözesanreferentin
Schriftgröße
Schriftgröße
Einzelmitglieder-Delegierte 2018: Simone Schleich
Einzelmitglieder-Delegierter 2018: Siegbert Vierrether